Praktikum und Schnuppertage

Der externe Arbeitseinsatz in Betrieben und Institutionen verschafft den Jugendlichen einen Einblick in verschiedene Berufsrichtungen. Bei einem vorhandenen Berufsziel können sie sich mit den alltäglichen Anforderungen und Arbeitsabläufen vertraut machen. Die Schnupperlehren ermöglichen den direkten Kontakt zu den Arbeitgebern, der im bestmöglichen Fall zur gewünschten Lehranstellung führt.

Atelier und Werkstatt

Während dreieinhalb Tagen pro Woche arbeiten die Jugendlichen in den Ateliers und Werkstätten der OPRA. Die konkreten Erfahrungen im Arbeitsalltag unterstützen die Jugendlichen berufliche und soziale Schlüsselqualifikationen zu erwerben und zu stärken.

Bildung

An drei Halbtagen besuchen die Jugendlichen den Unterricht, um sich auf die Anforderungen einer Berufsschule vorzubereiten. Das Erarbeiten von zeitgemässen Bewerbungstechniken und die Lehrstellensuche nehmen einen wichtigen Platz im Unterricht ein.

Coaching

Die Bilanz aus den Bereichen Atelier/Werkstatt und Bildung geben Aufschluss über Interessen, Ressourcen und Defizite der Jugendlichen. Auf dieser Grundlage wird der Bewerbungsprozess aufgebaut und gemeinsam die Schritte für den Einstieg in die Berufswelt erarbeitet. Der Bewerbungsverlauf wird regelmässig mit dem Betreuer überprüft und angepasst.

Praktikum und Schnuppertage

Der externe Arbeitseinsatz in Betrieben und Institutionen verschafft den Jugendlichen einen Einblick in verschiedene Berufsrichtungen. Bei einem vorhandenen Berufsziel können sie sich mit den alltäglichen Anforderungen und Arbeitsabläufen vertraut machen. Die Schnupperlehren ermöglichen den direkten Kontakt zu den Arbeitgebern, der im bestmöglichen Fall zur gewünschten Lehranstellung führt.

Wie wir den Jugendlichen Konkret unterstützen:

Klärung der beruflichen Lehr- und Ausbildungsmöglichkeiten aufgrund der individuellen Neigungen und Fähigkeiten

Unterstützung bei der Lehrstellensuche (Erstellung Bewerbungsdossier, Einüben
Vorstellungsgespräch)

Erhalten und Erweitern der schulischen Grundqualifikationen

Sammeln von praktischen Arbeitserfahrungen in Arbeitsateliers (Handwerk, Küche,
Service, Hauswirtschaft, Rezeption, Administration)

Aufbau und Erhalt der Tagesstruktur bzw. Förderung der Motivation

Schnuppereinsätze und Praktika im 1. Arbeitsmarkt

Fördern von Schlüsselqualifikationen wie Selbstständigkeit, Eigenverantwortung,
Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Kommunikationsverhalten

Anmeldung

  1. Die Anmeldung erfolgt im RAV durch den Jugendlichen persönlich.
  2. Im Weiteren erhält der Jugendliche eine Einladung vom RAV-Beratenden für ein
    Erstgespräch.
  3. Danach nimmt der Jugendliche am Kurs Eval-T1 der Berufsberatung teil.
  4. Im letzten Schritt findet das Eintrittsgespräch mit der Ansprechperson JuSemo und
    dem RAV-Beratenden in der OPRA statt.
  5. Start JuSemo

Kontakte:

Anmeldung Jusemo
Tanja Manz
RAV Oberwallis
+41 (0)27 606 94 50

JuSemo
Alexandra Zenhäusern
Kontaktperson JuSemo
+41 (0)27 921 11 77

OPRA
Arbeitsmarktprogramm
opra.info@opra.ch
Rhonesandstrasse 32
3900 Brig

Scroll to Top